AgXtend

AGXTEND ist die führende Plattform für innovative Technologien im Agrarsektor. Wir entwickeln und liefern bahnbrechende Technologien, die es Landwirten ermöglichen, ihre Effizienz und damit ihren wirtschaftlichen Erfolg zu steigern.

 

Richten Sie Ihre Anfrage zu AgXtend an uns

 

FarmXTendFarm Smarter.
Das FarmXtend-System umfasst drei Sensoren zur Erfassung von Wetter-, Regen- und Bodendaten. Diese Sensoren stellen eine drahtlose Verbindung mit der FarmXtend-App her und ermöglichen so eine einfache Überwachung von Ihrer Flächen und Pflanzenbestände. Dabei zeigt die App nicht einfach nur Echtzeitdaten an, sondern bietet basierend auf den individuellen Daten der einzelnen Sensoren auch wertvolle Ratschläge.

Mehr zu FarmXtend

FarmXtend kurz erklärt

 

CropXPlorer - Sensor für intelligentes Bestandsmanagement.
Je mehr Sie darüber wissen, desto weniger brauchen Sie. Entdecken Sie die optimale, ausgewogene Bestandesführung und erfahren Sie wie Ihr Betrieb und die Umwelt davon profitieren. Der CropXplorer bringt eine Genauigkeit in Ihr Pflanzenbaumanagement, welches das Ertragspotential ihrer Schläge optimal ausnutzt, die Qualität ihrer Produkte steigert und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit erhöht.

Funktionsprinzip: Der CropXplorer nutzt eine aktive Lichtquelle und misst die von den Pflanzen reflektierte Strahlung. Anhand dieser Messung wird die standortspezifische Ausbringmenge berechnet und an den Düngerstreuer oder die Pflanzenschutzspritze übermittelt.

Ob Getreideanbau, Biogas- oder Milchproduktion - Präzise Informationen sind die Zukunft einer erfolgreichen Landwirtschaft.

CropXplorer kurz erklärt

 

NIRXact - Infrarotsensor für Erntegut und Gülle

Mit NirXact bieten NEW HOLLAND jetzt hochinnovative Nahinfrarot-Sensoren an, mit denen Sie ein völlig neues Niveau an Genauigkeit und Effizienz erreichen können.
Direkt an Ihren Maschinen montiert sind NIRXact-Sensoren in der Lage Feuchtigkeit und Nährstoffzusammensetzung von Erntegut in Echtzeit zu messen. Mit einer Genauigkeit von zwei Prozent werden Trockenmasse und Inhaltsstoffe wie Rohfaser, Rohprotein, Rohasche, Rohfett und Zucker bestimmt.

NIRXact kurz erklärt

 

SoilXplorer - Innovative Bodensensortechnologie

In der modernen Landwirtschaft ist Precision Farming der Schlüssel zur Steigerung Ihrer Produktivität. Als autonomes Bodenleitfähigkeits-Messsystem sammelt der neue SoilXplorer von AGXTEND Daten, wie Textur, relativer Wassergehalt und Verdichtung, die Sie zur Optimierung Ihres Bodenmanagements benötigen.
Da kein direkter Bodenkontakt erforderlich ist, ist der SoilXplorer-Sensor unabhängig von Wetterbedingungen und Vegetation. Der SoilXplorer kann in Echtzeit die Arbeitstiefe Ihrer Bodenbearbeitung steuern und Ihre Aussaatmenge einstellen.

SoilXplorer kurz erklärt

 

Xpower - elektrische Unkrautbekämpfung powered by ZASSOTM

AGXTENDs neues System XPower nutzt eine elektrophysikalische Technik, die mit hohen Stromleistungen den Einsatz chemischer Herbizide minimiert und unerwünschte Pflanzen durch eine elektronische Bekämpfung effektiv eliminiert. Ein Generator an der Maschine liefert einen Strom mit hoher Spannung. Dieser fließt über den Applikator in die Pflanzen und dann in den Boden. Der Stromkreis wird über einen zweiten Applikator, der entweder andere Pflanzen oder den Boden berührt, geschlossen. Die Energie lässt die Pflanzen von innen heraus bis in ihre Wurzeln welken.

100% Chemikalienfrei. 100% Umweltfreundlich.

XPower kurz erklärt


Unser AGXTEND-Experten um Michael Hüninghake steht Ihnen bei Ihrer individuellen Smart Farming Lösung mit Rat und Tat zur Seite.

ABC Bruns hat erste Maschine im Einsatz – Keine Chemikalien notwendig

Bethen (us). Auf Einladung von August Bruns Landmaschinen und des Obstbauversuchsrings des Alten Landes e.V. waren zuletzt rund 40 Obstbauern, Landwirte und auch Vertreter von Kommunen zur Vorführung elektrischer Unkrautbekämpfung in Bethen zu Gast. Während Unkrautvernichtung mittels Herbiziden nach und nach durch Verbot ein Ende finden wird, ist der Ruf nach Alternativen für die Landwirtschaft lauter geworden. Besonders bei Obstbauern ist das Interesse groß, um auch weiterhin gute Qualität auf den Feldern gewährleisten zu können. Einige Ansätze sind zwar bereits bekannt, fanden aber bisher noch nicht dauerhafte Anerkennung, so dass weitere Innovationen in der Unkrautbekämpfung notwendig sind. Die Firma August Bruns aus Cloppenburg setzt daraufhin gemeinsam mit der New Holland Innovationssparte AgXtend auf das elektrophysikalische System „XPower“. Derzeit ist bei Bruns deutschlandweit der erste XPower bereits im Einsatz, so dass sich der ausgiebige Test in Cloppenburg förmlich anbot. Daraufhin fanden sich zahlreiche Mitglieder des Obstbauversuchsrings zur Vorführung ein. Neben dem Bruns-Smart Farming Spezialisten Michael Hüninghake war auch der XPower Projektverantwortliche Karsten Vialon vor Ort, um die Fragen der Teilnehmer ausführlich zu beantworten. Vialon fuhr selbst die Vorführung in den Erdbeerreihen und schon nach wenigen Minuten zeigte sich, dass unerwünschte Pflanzen bis zur Wurzel hin sichtbar welkten. Vialon und Hüninghake erklärten das Prinzip anschaulich: „Ein Generator am Traktor liefert den Strom mit hoher Spannung. Applikatoren im Frontbereich lassen den Strom in die Pflanzen und in den Boden fließen. Über einen zweiten Applikator wird der Stromkreis wieder geschlossen und die Pflanze von innen welken.“ Tatsächlich war nach einigen Tagen schon zu erkennen, dass 95% der Unkräuter bereits abgestorben waren. Hüninghake ergänzte: „Der Effekt ist deutlich und das ohne Chemikalien auch noch sehr nachhaltig.“ Neben dem landwirtschaftlichen Bereich ist das elektrophysikalische Prinzip auch für den Einsatz n bei Städten und Gemeinden praktikabel. Karsten Vialon erklärte, dass bereits eine schmalere XPower Variante für den Kommunalbereich in der Entwicklung sei.

Unsere Ansprechpartner für Smart Farming