Zum Brook 30 49661 Cloppenburg
Tel: +49 (0) 4471 / 189-0 Fax: +49 (0) 4471 / 189-190
Mo. - Fr. 08:00 Uhr - 17:00 Uhr Sa. 08:30 Uhr - 12:00 Uhr
Deutsch Englisch
Standorte haben evtl. abweichende Öffnungszeiten
zurück zur Übersicht

(09.05.19) Smart Farming nimmt Fahrt auf

(09.05.19) Smart Farming nimmt Fahrt auf
(09.05.19) Smart Farming nimmt Fahrt auf
(09.05.19) Smart Farming nimmt Fahrt auf
(09.05.19) Smart Farming nimmt Fahrt auf

Heute berichtete die Münsterländische Tageszeitung in "Landwirtschaft heute" über die aktuellen Entwicklungen beim Smart Farming anhand der August Bruns Landmaschinen GmbH und dem Bruns Smart Farming Team:

 

Smart Farming nimmt Fahrt auf

Oldenburger Münsterland. Dem Vernehmen nach dauern die digitalen Entwicklungen in der Landwirtschaft vermeintlich häufig länger. Diesem Vorurteil ist mit einem entschiedenen „nein“ zu entgegnen, denn ausgereiftes Smart Farming ist längst Realität und vielmehr noch bereits viele Stufen weiterentwickelt.
Michael Hüninghake und Florian Kramer sind beim traditionsreichen Cloppenburger Landtechnik-Unternehmen August Bruns Landmaschinen im Bereich Smart Farming beschäftigt und bilden gar eine vom Tagesgeschäft abgekoppelte Abteilung, um hier mehr Fahrt aufzunehmen. „Smart Farming ist mittlerweile so komplex, dass wir uns derart spezialisieren müssen. Auch ist hier unglaubliches Entwicklungspotenzial vorhanden.“ erklärt Hüninghake seinen Aufgabenbereich bei der Firma mit dem berühmten „ABC“ im Logo. Tatsächlich können sich Landwirte oder Lohnunternehmer heutzutage nicht nur auf Erfahrung oder ein gutes Näschen verlassen. Smart Farming Lösungen unterstützen die Nutzer vielfältig.
Zum einen ist es dem Landwirt mit „Precision Land Management“ (kurz: PLM) möglich über alle Maßen effektiv das Feld zu bestellen. „Mit den verschiedenen PLM-Systemen ist dem Traktor Fahrer möglich die Reihen auf bis zu 2cm exakt zu bearbeiten. Das ist mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen, liefert aber am Ende das erheblich ertragreichere Ergebnis.“ Eine PLM-Komplettlösung lässt sich auf jeder Maschine installieren und verfügt über eine Vielzahl von Korrektursignalen. Intuitive, benutzerfreundliche Schnittstellen sorgen dafür, dass dem Lenksystem mit gutem Gewissen vertraut werden kann. Die PLM-Software ermöglicht Nutzern den Download und die Analyse der Ertragsdaten zur Optimierung der Ausbringmengen und zur Senkung der Kosten. Durch die Unterstützung von fortschrittlichen Telematiksystemen ist die Koordination der Maschine auf dem Feld vereinfacht. Das bedeutet im Umkehrschluss: Senkung der Betriebskosten, Erhöhung der Produktivität, mehr Fahrkomfort und umweltfreundlichere Arbeit.
Autonomes- bzw. teilautonomes Fahren ist indes nur ein Teil des modernen Smart Farmings, denn mit einem vom Hersteller New Holland Agriculture entwickelten Produkt genannt „AgXtend“ erfährt die weitere Digitalisierung im Agrarsektor einen weiteren Anschub. „Unter AgXtend vereinigen sich unterschiedliche Technologien, die es dem Landwirt einfacher machen, um bessere Ergebnisse zu erzielen. FarmXtend ist beispielsweise intelligentes und innovatives Überwachungssystem, welches die richtigen Informationen für Pflanzen- und Beregnungsmanagement bereitstellt.“ konstatiert Florian Kramer, der ebenfalls im Bereich Smart Farming spezialisiert mitwirkt. Die entsprechende Wetterstation bestehend aus drei Komponenten liefert hierzu die Daten, die letztlich einfach via Smartphone-App angezeigt werden. Genauere Wettervorhersagen, Temperaturentwicklungen sind hier einerseits zu nennen. Auf der anderen Seite liefert das System Informationen zum feldspezifischen Krankheitsdruck, was wiederum eine Erhöhung der Effizienz beim Pflanzenschutz zu Folge hat. Die verschiedenen Module bei AgXtend sorgen für richtige Entscheidungen zur richtigen Zeit. „Der Nutzer hat damit volle Kontrolle über seine Felder. Mit der Weiterentwicklung CropXplorer ist sogar eine punktgenaue Analyse über die Beschaffenheit des Bodens möglich."

 

Mehr Infos zu Smart Farming und zu den Smart Farming Aktionswochen bei Bruns HIER

Ausbildung bei Bruns

Los geht's! Hier kannst Du anpacken...

Seite aufrufen